Über uns

wandelenHaus Hölterhof ist ein besonderes Landhaus mit einer ruhmreichen Vergangenheit. 1913 wurde es im Auftrag vom Twentsen Textielbaron Gijs Jannink gebaut. Neben seinem Wohnsitz in Enschede nutzte er das Landhaus als Sommersitz für seine Familie.
Jannink holte sich durch seine regelmäßigen Geschäftsreisen nach England die Inspiration für das Haus Hölterhof. Der bekannte Landhausarchitekt De Clerq aus Den Haag entwarf den Sommersitz mit seinem Reetdach, eleganten Gauben und romantischen Türmchen. Im zweiten Weltkrieg wurde Haus Hölterhof durch die Deutschen besetzt. Gijs Jannink war zu diesem Zeitpunkt schon verhaftet, da er in seinem Haus in Enschede britische Piloten versteckt hielt. Haus Hölterhof wurde später durch die Alliierten bombardiert. Zum Glück (für uns) fielen die Bomben nur auf die umliegenden Wiesen, weshalb das Landhaus verschont blieb.
Nur fünfzehn Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg, im Jahr 1960, wurde Haus Hölterhof wieder ein dauerhaftes Reiseziel. Es wurde eine Ferien- und Tagungsstätte, später auch ein Hotel. Das Hotel verfiel mit der Zeit und musste schließen. Das Landhaus wurde durch seinen neuen Eigentümer von Grund auf saniert und an die Anforderungen der heutigen Zeit angepasst. Hierbei sind viele ursprüngliche Details erhalten geblieben. So können Sie zum Beispiel hübsche alte Fliesen, wunderschöne Vertäfelungen und viel genutzte offene Kamine bewundern. Durchschreiten Sie die glorreichen Tage der Vergangenheit und erleben Sie das schöne und ruhige Twente von gestern!

huize holterhof:    Genießen Sie ein wunderschönes Wellness-Resort im Twente!
©2015 Huize Holterhof  |   Algemene voorwaarden
Realisatie: Webton.nl